Juni 2019 - Grundschule Diesdorf

Direkt zum Seiteninhalt
Letzter Schultag
Abschluss (1).jpg
Abschluss (2).jpg
Abschluss (3).jpg
Abschluss (4).jpg
Abschluss (5).jpg
Abschluss (6).jpg
Abschluss (7).jpg
Abschluss (8).jpg
Abschluss (9).jpg
Abschluss (10).jpg
Abschluss (11).jpg
Abschluss (12).jpg
Abschluss (14).jpg
Abschluss (15).jpg
Abschluss (17).jpg
Abschluss (18).jpg
Abschluss (19).jpg
Abschluss (20).jpg
Und wieder ist ein Schuljahr um

Der letzte Schultag vor den Sommerferien war in mehrfacher Hinsicht ein Highlight für alle Beteiligten und Gäste.
Zum Auftakt des Tages fand ein Appell statt, bei dem Auswertungen, Auszeichnungen und das Abschlussprogramm der Klasse 4b auf dem Plan standen.
Zuerst wurden die Schüler aufgerufen, die sich im zurückliegenden Schuljahr um die Getränkeversorgung der Klassen gekümmert haben. Anna Lena Ständel und Henry Fähse zeigten Verantwortungsbewusstsein und packten täglich zuverlässig die Getränkekästen. Dafür gab es einen großen Applaus und etwas Nervennahrung. Gut gemacht!
Den Lesewettbewerb „Märchen des Monats“ haben in diesem Schuljahr Jonathan Schnöckel (1. Platz) , Hendrik Rummelfanger (2. Platz) und Greta Tresko (3. Platz) gewonnen. Regelmäßige Teilnahme und richtige Antworten waren die Bedingungen, um das Siegertreppchen zu erklimmen.
Alle drei bekamen ein Buch. Herzlichen Glückwunsch!
Der Eintrag ins Ehrenbuch der Schule ist immer ein besonderer Höhepunkt zum Ende des Schuljahres. Es wurden die Schüler jeder Klasse mit den besten Leistungen, der beste Leser, der beste Rechner und der beste Sportler der Schule, aber auch Schüler mit besonderem außerschulischen Engagement geehrt. Weiter so!
Die Klasse 4b führte ein kleines Theaterstück vor, in dem Hänsel, Gretel und 8! Zwerge so ihre Probleme mit der Schule hatten. Zum Schluss hat sich aber alles zum Guten gewendet. Nach der Zeugnisausgabe gab es einen 2. Appell. Mittlerweile hatten sich auch Eltern und Gäste eingefunden, um dem letzten Appell des Schuljahres und der Verabschiedung der 4. Klassen beizuwohnen. Die Klasse 4a überraschte alle Zuschauer mit einer Mini – Playback – Show. Textsicher und gut inszeniert boten die Schüler ein abwechslungsreiches Programm. Anschließend verabschiedeten sich die Viertklässler von allen Lehrern und Mitarbeitern der Schule. Jeder bekam eine Rose und einen passenden Spruch. Da bahnte sich schon die eine oder andere Träne ihren Weg. Als Andenken und Erweiterung unserer „Ahnengalerie“ bekam die Schule noch von jeder Klasse ein Klassenfoto geschenkt. Aber nicht nur die 4. Klassen wurden verabschiedet. Lennox Smeilus, der vor kurzem umgezogen ist, wird ab dem nächsten Schuljahr eine andere Schule besuchen. Wir wünschen ihm viel Spaß, viele neue Freunde und viel Erfolg! Auch Frau Randau, die seit einigen Jahren an unserer Schule unterrichtet, wird im nächsten Jahr in einer anderen Einrichtung arbeiten. Für diese neue Herausforderung wünschen wir viel Kraft und alles Gute!
Ebenso trennen müssen wir uns von unserer Bundesfreiwilligendienstlerin Tabea Blümler. Tabea hat uns im vergangenen Schuljahr tatkräftig unterstützt, sei es beim Obstschneiden (jede Klasse bekam jeden Morgen einen Teller mit geschnittenem Obst und Gemüse), als Begleitung zur Sporthalle, als Hilfe im Unterricht und bei Aufsichten uvam. Sie hat sich im Verlaufe des Schuljahres dazu entschlossen, einen Beruf mit Kindern zu erlernen. O – Ton der Schulleiterin: „Da haben wir wohl alles richtig gemacht.“ Danke Tabea, und einen guten Start ins Berufsleben!
Zum Schluss wurden nochmal alle Viertklässler nach vorn gebeten. Der letzte Auftritt in der Grundschule! Jeder bekam noch ein kleines Andenken. Schulleiterin Frau Bock wünschte allen alles Gute für die weiterführenden Schulen und natürlich schöne Ferien. Dann ertönte die Schulklingel zum letzten Mal in diesem Schuljahr.

Allen eine schöne Ferienzeit!
Buchstabenfest

Am 28.06.19 fand auf dem Schulgelände der Dr. - Georg – Schulze – GS Diesdorf das Buchstabenfest der Klasse 1b statt. Die Eltern und Geschwister wurden mit einem kleinen Programm begrüßt. Danach zeigten die Erstklässler an verschiedenen Stationen, die von den Eltern betreut wurden, was sie schon alles können. Buchstaben fühlen, Buchstaben schmecken, Rückenschreiben und viele andere Aufgaben wurden von allen Schülern gemeistert. Nach getaner Arbeit konnte das reichlich gefüllte Buffet gestürmt werden.  Grillgut, verschiedene Salate, Weintrauben, Spieße, Melonen, Eis und noch vieles mehr lockten die kleinen und großen Gäste an. Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.
Bergfest Klasse 2b

Zwei Jahre sind nun schon vergangen, die Hälfte der Grundschulzeit ist um. Daher feierten wir am 24.06.2019 unser BERGFEST. und natürlich auf dem KERSTENBERG.
 
Nachdem wir bei den Temperaturen erstmal in den Pool wollten, ging es in den Wald auf Schatzsuche. Und tatsächlich fanden wir neben dem Wagenrad, welches der Sage über Diesdorf  " auf dem Kerstenberg brach" einen Schatz. Etwas mulmig war einigen von uns aber schon, als wir bei der Suche auf Knochen stießen und Herr Meier ( natürlich nur um die Spannung zu erhöhen ) uns erzählte, dass schon einige Schatzsucher nicht wiederkamen ;)
 
Dann wurde getobt, gespielt, gebadet und gegrillt. Unsere Eltern hatten für ein tolles Buffet gesorgt. Herzlichen Dank an unsere Elternvertretung, die alles geplant und vorbereitet hatte, den "Kerstenbergern", die die Location so liebevoll gestellt und gestaltet hatten und natürlich allen Eltern für die Köstlichkeiten. Es war ein schönes Fest und viel zu schnell vorbei.
Text und Bilder : Dani Cibis

Neptunfest

Klassenfahrt nach Arendsee
.

























.

Sportfest 2019
 
Sport frei!

 
Das Sportfest fand in diesem Jahr am 3.06.2019 auf dem Sportgelände statt. Bei Kaiserwetter zeigten unsere Schülerinnen und Schüler königliche Leistungen auf dem Sportplatz. Acht Stationen galt es zu absolvieren. Dabei waren die Disziplinen Laufen, Werfen und Weitsprung relevant für die Punktevergabe und die Urkunden, während Säckchentransport, Zielwerfen, Ballhüpfen, Dreibeinlauf und Slalomlauf eher Spaßstationen darstellten. Natürlich hat jeder überall sein Bestes gegeben und so konnten auch viele Teilnehmer die begehrte Ehrenurkunde in Empfang nehmen. Neben den Lehrern und der Päd. Mitarbeiterin konnte man noch drei weitere Helfer an den Stationen entdecken.
Vielen Dank für eure Hilfe!
Wir fanden, das Sportfest war …. klasse!


  
  
  
 

 

.
 Datenschutzerklärung
Zurück zum Seiteninhalt