Juni 2021 - Grundschule Diesdorf

Direkt zum Seiteninhalt
 
Heute war die Künstlerin Eva Weiss aus Hannover bei uns an der Schule. Für die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen hatte sie die Streiche von „Max und Moritz“ mitgebracht. Frau Weiss erzählte von den beiden Spitzbuben in Bild, Wort und mit Hilfe ihrer Musikinstrumente. Tja, das waren schon ziemliche Streiche … !
Ein herzliches Dankeschön für diese interessante, kurzweilige und tolle Stunde an unseren Gast! Und an Frau Hehle, die diese Veranstaltung organisiert hat, schicken wir auf diesem Weg beste Genesungswünsche!
 
Alles Gute zum Kindertag!

 
Bei herrlichem Sonnenschein wartete am 1.Juni – dem Kindertag – eine Überraschung auf die Erst- bis Viertklässler. Das Eisauto stand auf dem Parkplatz und versorgte alle Schülerinnen und Schüler mit einer köstlichen Leckerei. Viele verschiedene Eissorten mit oder ohne Streusel machten die Wahl nicht leicht. Einem Kind fiel das Eis versehentlich auf den Kopf, einem anderen tropfte es auf die Hose. Letztendlich konnte man viele glückliche Gesichter sehen.
Was für ein schöner Tag!
 
Lernen im Wald

 
Nach der eisigen Kindertagsüberraschung auf dem Schulhof machten sich die Erstklässler auf den Weg in den nahegelegenen Wald. Da vor kurzem das V wie Vogel im Unterricht gelernt wurde, wollten wir schauen, ob wir nicht auch einige Vögel in der Natur beobachten oder wenigstens hören konnten. Und die ließen sich von den ca. 30 Kindern, die übrigens sehr aufmerksam dem Gesang der Vögel lauschten, nicht vertreiben. So konnten wir einen Zilp-Zalp, einen Zaunkönig, eine Mönchsgrasmücke und ein Rotkehlchen hören. Auf einem Feld waren gleich 5 Störche auf Futtersuche. Ganz besonders spannend wurde es an einem Baum mit einem Loch. Die Kinder wussten schon, dass dort der Specht sein Nest baut. Aber aus diesem Nest kamen Geräusche, zarte piepsende Geräusche. Da waren ganz sicher kleine Küken drin, die nach ihrer Mutter riefen. Mit etwas Abstand und mucksmäuschenstill hockten sich die Kinder auf den Waldboden und konnten die Spechtmutter beobachten, die sich in der Nähe des Baumes aufhielt. Und wäre nicht ein Auto gekommen, hätten wir bestimmt noch gesehen, wie der Specht seine Jungen gefüttert hätte.
Ein wirklich interessanter Spaziergang!
Wald (1).jpg
Wald (2).jpg
Wald (3).jpg
Wald (4).jpg
Wald (5).jpg
Wald (6).jpg
Wald (8).jpg
Wald (9).jpg
Wald (10).jpg
Wald (11).jpg
Wald (12).jpg
Wald (13).jpg
Wald (14).jpg
Wald (15).jpg
Wald (16).jpg
Wald (17).jpg
 Datenschutzerklärung
Dr.Georg Schulze Grundschule
Molmker-Str.17
29413 Diesdorf
Zurück zum Seiteninhalt