Mai 2019 - Grundschule Diesdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Projektwoche 2019
In den ersten Klassen ging es in der Projektwoche um gesunde Ernährung. Dazu gehörte natürlich die Zubereitung unterschiedlicher Speisen. So wurden Obstsalat, Obstquark, Brotspieße und Vollkorn – Waffeln verkostet und ….. für gut befunden. Die abgehefteten Rezepte werden garantiert von einigen zu Hause ausprobiert. Viel Wissenswertes erfuhren die Schüler auch bei der Bearbeitung ihrer Projektmappen. Was ist eigentlich Obst, was Gemüse? Was ist der Unterschied zwischen Fruchtsaft und Fruchtsaftgetränk? Auch Zahnpflege war ein Thema der Projektwoche. Ein Schüler aus der Klasse 1a brachte aus der Praxis seiner Mutter ein Gebiss – Modell mit und präsentierte die richtige Putztechnik.
Anschließend mussten alle ihre Zähne putzen und mit Hilfe der gesponserten Färbetabletten ( DANKESCHÖN!!!) konnte jeder selbst überprüfen, ob er richtig geputzt hat. Insgesamt war die Projektwoche ein voller Erfolg und darf - laut Meinung der Schüler -gern wiederholt werden.  
Die Schüler der 2. Klassen beschäftigten sich 3 Tage lang mit ihrem Schulstandort Diesdorf .Sie lernten Wissenswertes über die Geschichte des Ortes und über das gegenwärtige Geschehen.Da durfte ein Dorfrundgang natürlich nicht fehlen, bei dem ihnen Frau Scholz viele interessante Dinge erzählte.
Die 3. Klassen haben Wissenswertes über den Altmarkkreis kennengelernt. Sie erlebten eine Einführung in die Kartenarbeit, haben auf der Homepage des Altmarkkreises recherchiert und fanden so bspw. die Anzahl der Grundschulen im Landkreis heraus. Den Höhepunkt bildete ein Besuch in der Kreisstadt mit einer Stadtführung inklusive Orgelmusik in einer Kirche, Besuch des Burgturms sowie Aufstieg des Rathausturms und Rundumschau über die Dächer von Salzwedel.
 
 
Die 4. Klassen beschäftigten sich mit dem Thema „Wasser“. Es ist wirklich interessant, woher das  Wasser kommt, wie viel Wasser es auf der Erde gibt und wie viel davon nur Süßwasser ist. Am ersten Tag erfuhren wir an verschiedenen Stationen eine Menge über das Wasser. Wasser kann sich verwandeln! Es kann fest, flüssig oder gasförmig auftreten. Es geht nicht verloren, es gibt einen Kreislauf des Wassers, so dass es immer vorhanden ist, eben in unterschiedlichem Zustand! Unsere Erde ist größtenteils mit Wasser bedeckt, deshalb sieht sie aus dem Weltall wie eine blaue Kugel aus. Wenn wir uns das gesamte Wasser der Erde in 100 Wassereimern vorstellen würden, dann wäre nur ein Eimer Süßwasser. Echt cool! Wahnsinn! Wir schrieben aber auch Elfchen zum Thema Wasser und gestalteten ein Wasserbild, aus Wörtern bestehend. Am zweiten Tag besuchten uns zwei Lehrerinnen der Öko-Schule aus Kunrau. Sie experimentierten gemeinsam mit uns zu den Zustandsformen und zum Kreislauf des Wassers, aber auch zur Durchlässigkeit der verschiedenen Bodenschichten. Besten Dank Frau Galda und Frau Puhl. Am 3. Tag gingen wir zum Diesdorfer Klärwerk. Hier erklärte uns Herr Seibel die verschiedenen Becken, von denen wir an unseren Projekttagen schon erfahren hatten. Wir durften ganz viele Fragen stellen. Herr Seibel beantwortete unsere Fragen und freute sich über unser großes Interesse! Besten Dank auch an Herrn Seibel. Zum Abschluss des Projektes schrieben wir unsere Eindrücke und Erlebnisse als Zusammenfassung auf. Es waren drei wirklich interessante Tage!
Schnuppertag an der Diesdorfer Grundschule
Das Schuljahr geht langsam dem Ende entgegen und die nächsten Schulkinder warten auf ihre Einschulung. Da ist es doch schön, wenn man schon mal ein bisschen Schulluft schnuppern kann. Das konnte ausgiebig am 25.05.19 praktiziert werden. Eltern mit ihren zukünftigen Schulkindern erschienen auf dem Schulhof. Die Schulklingel symbolisierte den Beginn der Veranstaltung. Schulleiterin Doritt Bock begrüßte alle Anwesenden und lud zum Schnuppern ein. Vorher boten die Programmkinder noch einiges aus ihrem reichhaltigen Repertoire dar und zeigten, was man – außer Lesen, Schreiben und Rechnen – noch alles in der Schule lernen kann. Die kleinen und großen Gäste konnten in allen Räumen Beschäftigungsangebote nutzen. Man konnte puzzeln, elektronisches Memory oder Geräuschememory spielen, Bilder malen, mit Logiko -  Kärtchen sein Wissen testen, auch mal an die Tafel schreiben und noch viel mehr.
Die Eltern der Klasse 1b boten auf dem Schulhof Kuchen und Getränke an, was die Gäste gut und gern genutzt haben. Der Erlös kommt in die Klassenkasse. Und es hat sich richtig gelohnt!
Vielen Dank auf diesem Wege an alle Organisatoren, Beteiligten, Zulieferer und Helfer!
Die kleinen Gäste, die natürlich schon fast alle einen Schulranzen haben, freuen sich nun auf die Schule und werden ihre Eltern ganz sicher einmal öfter fragen:
Wie lange dauert es noch bis zur Einschulung?
 

Wandertag zum Hünengrab

 
Der Montag nach dem freien Wochenende ist nicht immer willkommen. Ganz anders war es da am Montag, dem 13.05.19 in der Klasse 1b.
Auf dem Plan stand nämlich: Wandertag!
Gut ausgerüstet mit Rucksack und Picknickbeigaben und ziemlich aufgeregt kamen die Erstklässler zur Schule. Nachdem alle gefrühstückt hatten und einige organisatorische Fragen geklärt wurden, ging es los. Eine Wanderkarte sollte helfen, das Ziel zu finden. Unterwegs gab es Trinkpausen mit Spielen. Schließlich war der Weg ja ganz schön weit. Am Hünengrab stand schon ein Bollerwagen mit den Picknicksachen. Schnell waren die mitgebrachten Decken ausgebreitet und die leckeren Sachen ausgepackt, die sich alle in gemütlicher Runde schmecken ließen. Dann wurde es spannend: ein Schatz sollte dort versteckt sein, den es zu finden galt. Alle schwärmten aus, jeder wollte den Schatz zuerst haben. Gut getarnt unter einer Wurzel wurden die Mädchen fündig. Aber die Kiste war verschlossen und durfte erst geöffnet werden, nachdem 3 Fragen beantwortet wurden.  
Was für ein Abenteuer! Mit Becherlupen wurde die Tierwelt erforscht. Im Hünengrab lag noch eine kleine Schatzkiste mit Nachrichten von Kindern oder Wanderern, die auch schon hier waren. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten den Rückweg antreten. Ziemlich kaputt aber überglücklich über den gelungenen Wandertag kamen wir wohlbehalten in der Schule an. Nicht nur das Lernen in der Klasse, auch gemeinsam Erlebtes schweißt zusammen.
Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Eltern für die Unterstützung.

Ein besonderes Dankeschön auch an Frau Susanne Filax für die Begleitung und an Frau Kathleen Schröder für den Shuttle – Service.


 
Wandertag 1b (1).jpg
Wandertag 1b (2).jpg
Wandertag 1b (3).jpg
Wandertag 1b (4).jpg
Wandertag 1b (5).jpg
Wandertag 1b (6).jpg
Wandertag 1b (7).jpg
Wandertag 1b (8).jpg
Wandertag 1b (9).jpg
Wandertag 1b (10).jpg
Wandertag 1b (11).jpg
Wandertag 1b (12).jpg
Wandertag 1b (13).jpg
Wandertag 1b (14).jpg
Wandertag 1b (15).jpg
Wandertag 1b (16).jpg
Wandertag 1b (17).jpg
Wandertag 1b (18).jpg
Wandertag 1b (19).jpg
Wandertag 1b (20).jpg
Wandertag 1b (22).jpg
Wandertag 1b (23).jpg
Wandertag 1b (24).jpg
Wandertag 1b (25).jpg
Wandertag 1b (26).jpg
Wandertag 1b (27).jpg
Wandertag 1b (28).jpg
Wandertag 1b (30).jpg
Wandertag 1b (31).jpg
Wandertag 1b (32).jpg
Wandertag 1b (33).jpg
Wandertag 1b (34).jpg
Wandertag 1b (35).jpg
Wandertag 1b (36).jpg
Wandertag 1b (37).jpg
Wandertag 1b (38).jpg
 


Eine runde Sache / Teil 2

 
Im Mai feierte Frau Randau ihren runden Geburtstag. Aus diesem Anlass gab es auch zu diesem Jubiläum einen speziellen Appell. Frau Randau, die sonst immer die Programme der Kinder unterstützt und begleitet, bekam von den Schülern – ein heimlich organisiertes – Kulturprogramm vorgeführt. Instrumentalstücke von Solisten und auch Duetten spielten Lieder auf dem Keyboard, der Flöte und der Veehharfe. Gedichte, Tänze und Lieder rundeten die „runde Sache“ ab. Zum Abschluss bekam Frau Randau noch eine Blume, an der sie sicher noch lange ihre Freude haben wird.  









Wandertag Klasse 2
Unser 2. Wandertag im 2. Schuljahr führte uns am 7.Mai 2019 ins Otterzentrum Hankensbüttel. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir mit dem Bus in ein einzigartiges Natur-Erlebniszentrum. Auf der Seeterrasse am idyllischen Isenhagener See nahmen wir unser Frühstück ein. Bevor es dann ins Otterzentrum ging, tobten sich einige Kinder auf dem Abenteuerspielplatz aus. Andere beobachteten auf dem großen Steg über den See das Storchennest, in welches man durch ein Fernrohr genau schauen konnte. Pünktlich um 9 Uhr begann unsere Erlebnistour, die wir in 2 Gruppen mit jeweils einem Otter-Lotsen absolvierten. Wir erfuhren Spannendes und Wissenswertes über heimische Marderarten, ihre Lebensräume und Lebensweisen.Bei den Schaufütterungen konnten wir Marder, Dachs und Co hautnah erleben und viele Fragen stellen. Zwischendurch gab es tolle Spiele, z.B. durften wir selbst Otter sein und eine Straße überqueren, ohne dabei von Autos überfahren zu werden. Ein anderes Spiel führte uns in eine Reuse, die immer enger wurde und die wir mit angehaltenem Atem durchqueren sollten. War das spannend! Nun wartete im Restaurant leckeres Mittagessen auf uns. Ganz klar, dass es da Lieblingsgerichte für Kinder gab: Nudeln mit Tomatensoße oder Nuggets mit Pommes. Hhhhmmm, lecker! Der Bus kam gefühlt viel zu früh, denn wir hätten noch Stunden dort bleiben können. Aber vielleicht nutzt ja die ein oder andere Familie diesen wunderbaren Ort in Niedersachsen, unweit von Diesdorf, für gemeinsame Beobachtungen, Entdeckungen oder Aktivitäten. Auch Kindergeburtstag kann hier gefeiert werden.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Familie Schmidt, die uns den Bus gesponsert hat.
IMG-20190507-WA0001.jpg
IMG-20190507-WA0002.jpg
IMG-20190507-WA0003.jpg
IMG-20190507-WA0004.jpg
IMG-20190507-WA0005.jpg
IMG-20190507-WA0006.jpg
IMG-20190507-WA0007.jpg
IMG-20190507-WA0008.jpg
IMG-20190507-WA0009.jpg
IMG-20190507-WA0011.jpg
IMG-20190507-WA0012.jpg
IMG-20190507-WA0013.jpg
IMG-20190507-WA0014.jpg
IMG-20190507-WA0015.jpg
IMG-20190507-WA0016.jpg
IMG-20190507-WA0017.jpg
IMG-20190507-WA0018.jpg
IMG-20190507-WA0019.jpg
IMG-20190507-WA0020.jpg
IMG-20190507-WA0021.jpg
IMG-20190507-WA0022.jpg
IMG-20190507-WA0023.jpg
IMG-20190507-WA0024.jpg
IMG-20190507-WA0025.jpg
IMG-20190507-WA0026.jpg
IMG-20190507-WA0027.jpg
IMG-20190507-WA0028.jpg
IMG-20190507-WA0029.jpg
IMG-20190507-WA0030.jpg
IMG-20190507-WA0031.jpg
IMG-20190507-WA0032.jpg
IMG-20190507-WA0033.jpg
IMG-20190507-WA0034.jpg
IMG-20190507-WA0035.jpg
IMG-20190507-WA0036.jpg
IMG-20190507-WA0037.jpg
IMG-20190507-WA0038.jpg
IMG-20190507-WA0039.jpg
IMG-20190507-WA0040.jpg
 Datenschutzerklärung
Zurück zum Seiteninhalt